เ ändert die Aussprache ?

Das Wie und Warum... Für Fragen und den Meinungsaustausch über die Rechtschreibung und Leseregeln

Moderator: Rolf K.

เ ändert die Aussprache ?

Beitragvon Nick » 25.04.2007, 23:16

Habe mich nun doch ans Lernen der Konsonanten und Vokale gemacht (erleichtert das Lernen der Wörter dann darauffolgend doch etwas).
Mir ist aufgefallen das ein เ (e) die Ausprache mancher Silben zu ändern scheint.
Beispiel:
เธอ wird als thö: gesprochen.
Übersetzt man buchstabenweise kommt aber eher th(e)o dabei raus.?
Verändert also das เ das o zu ö , das u zu ü usw. ??
Anderes Beispiel wäre das "suspekte" เลย lö:i
Auch hier hiesse es doch eher: loi

Gruss
Nick
 
Beiträge: 16
Registriert: 05.04.2007, 15:45

Beitragvon thpitsch » 26.04.2007, 15:33

Glückwunsch zu deinem Entschluss, dich doch mit der Schrift zu beschäftigen.

vor einem Konsonanten und danach gehören untrennbar zusammen und bilden einen neuen Vokal. In diesem Fall ist das der Vokal ö:.

Schau dir doch einmal auf meiner alten Seite http://www.clickthai.de/Kultur/Sprache/Lernen/TeilA/A0102.html die Vokale und Vokalverbindungen an.

Gruß
Theo
Benutzeravatar
thpitsch
Administrator
 
Beiträge: 615
Registriert: 12.01.2005, 11:21
Wohnort: Pattaya / Thailand


Zurück zu ไวยากรณ์ - Die Grammatik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron