Wortvielfalt

Hier werden - ohne Anspruch auf Vollständigkeit - Wörter oder Phrasen erklärt. Unter welchen Voraussetzungen wird ein bestimmtes Wort benutzt? Was bedeuten die sog. Partikeln, die eigentlich unübersetzbar sind und doch so zahleich in der Thai-Sprache verwendet werden?

Wortvielfalt

Beitragvon bdix » 02.12.2012, 12:29

Dies ist mein erster Versuch einen Fragesatz mit Hilfe des Wörterbuches zu formulieren.
Die Frage lautet auf Deutsch: Hast du viele Kunden?
Meine Partnerin ist auf dem Markt und wir chatten meist in englisch. Ich wollte jedoch einfach mal in Thai diese Frage stellen. Bei der Suche nach den richtigen Worten kamen mehr Fragen bei mir auf. :D
Das Wort: "viele" hat so wahnsinnige viele Thai-Worte. Wonach entscheide ich mich mich bei der Auswahl? Gibt es häufig verwendete Worte?

Ich habe keine Ahnung ob die Frage überhaupt so richtig ist:
กอปรตัวเยอะลูกค้า
Bernd
___________________________
Du musst die richtigen Fragen stellen...
... meine Antworten sind begrenzt.
Benutzeravatar
bdix
 
Beiträge: 8
Registriert: 29.11.2012, 16:36
Wohnort: Nauen

Re: Wortvielfalt

Beitragvon pi_koen » 02.12.2012, 12:38

hast du viele kunden?
คุณมีลูกค้ามากไหม
คุณ-มี-ลูกค้า-มาก-ไหม

du-haben-kunde-viel-seide(als fragepartikel)
kun mih luug kahh maag maii
Benutzeravatar
pi_koen
Diamond-Member
 
Beiträge: 923
Registriert: 30.03.2010, 20:02
Wohnort: N R W

Re: Wortvielfalt

Beitragvon bdix » 02.12.2012, 12:51

Ach herrje ... da lag ich ja vollkommen daneben.
Vielen Dank für die Antwort.

Das mit "seide (als fragepartikel)" verstehe ich jedoch nicht. Ich weiß, es gibt keine Satzzeichen. Was hat seide damit zu tun? Wir kommt man darauf? Gibt es irgendwelche Eselsbrücken, die man sich merken kann?
Bernd
___________________________
Du musst die richtigen Fragen stellen...
... meine Antworten sind begrenzt.
Benutzeravatar
bdix
 
Beiträge: 8
Registriert: 29.11.2012, 16:36
Wohnort: Nauen

Re: Wortvielfalt

Beitragvon pi_koen » 02.12.2012, 12:58

dsa wort seide ist wie bei uns das fragezeichen

hallo / wie geht es
สบายดีไหม
sabai di mai

und am ende immer krab

สบายดีไหมครับ
sabai di mai khrap
Benutzeravatar
pi_koen
Diamond-Member
 
Beiträge: 923
Registriert: 30.03.2010, 20:02
Wohnort: N R W

Re: Wortvielfalt

Beitragvon bdix » 02.12.2012, 13:40

OK, also heißt es für mich, dass ich mir seide als Fragezeichen einfach merken muss.

ครับ am Ende ist mir bereits bekannt. Diese Höflichkeitsform habe ich vor Ort kennen gelernt und angewandt.
Bernd
___________________________
Du musst die richtigen Fragen stellen...
... meine Antworten sind begrenzt.
Benutzeravatar
bdix
 
Beiträge: 8
Registriert: 29.11.2012, 16:36
Wohnort: Nauen

Re: Wortvielfalt

Beitragvon globox64 » 03.12.2012, 21:34

nicht "Seide" merken, Fragepartikel lernen... :wink: Du hast sicher schon bei Clickthai http://www.clickthai.net/index.php?lang ... =dict.html
links in der Spalte "Thai lernen" entdeckt. Arbeite Dich da durch, sehr hilfreich!!
LG
ผิดเป็นครู
Rechtschreibfehler, die gefunden werden, dürft ihr behalten... :D
globox64
Platin-Member
 
Beiträge: 320
Registriert: 23.02.2011, 13:46
Wohnort: Düren

Re: Wortvielfalt

Beitragvon bdix » 03.12.2012, 23:04

globox64 hat geschrieben:nicht "Seide" merken, Fragepartikel lernen... :wink: Du hast sicher schon ..."Thai lernen" entdeckt. ..., sehr hilfreich!!...
Also entdeckt habe ich es bereits. Wer hätte das gedacht. :D Und tatsächlich, es ist nicht nur hilfreich, sonder wirklich prima zum Lernen und Zusammenhänge zu begreifen.

Aber ... Fragepartikel habe ich noch nicht entdeckt.
Entweder habe ich mich noch nicht so weit vorgearbeitet oder es sind klitzekleine Nanopartikel, die ich nicht sehe. :|

Es ist keineswegs böse gemeint, wenn ich sage, dass hier vielleicht eine gewisse "Betriebsblindheit" zu erkennen ist. :roll: Als Neuling wäre es interessant eine separate Erklärung zu finden, wie man als Deutsch- oder Englisch-Muttersprachler in Thai mit den Satzzeichen umgeht. Fragezeichen, Ausrufezeichen, Anführungsstriche, Klammern und schlussendlich der Punkt.
Ich denke, es wäre fast ein eigenes Thema wert unter der Rubrik "Thai lernen", in dem ein paar Zeilen Erklärung und 2-3 Beispiele zu finden wären.
Bernd
___________________________
Du musst die richtigen Fragen stellen...
... meine Antworten sind begrenzt.
Benutzeravatar
bdix
 
Beiträge: 8
Registriert: 29.11.2012, 16:36
Wohnort: Nauen

Re: Wortvielfalt

Beitragvon globox64 » 04.12.2012, 00:02

Satzzeichen sind nicht... :mrgreen: Partikel (Frage/Höflichkeit/Abmildern etc.) werden glaube ich auch beschrieben. Parallel dazu solltest Du Dir mehr input gönnen, siehe Lernmethoden hier im Forum. da suchst Du Dir das raus, wo Du am Besten mit klarkommst und viele Aha-Erlebnisse hast...der Rest kommt mit der Zeit... :roll:
ผิดเป็นครู
Rechtschreibfehler, die gefunden werden, dürft ihr behalten... :D
globox64
Platin-Member
 
Beiträge: 320
Registriert: 23.02.2011, 13:46
Wohnort: Düren

Re: Wortvielfalt

Beitragvon Schnorchel » 30.05.2013, 04:13

bdix hat geschrieben:Als Neuling wäre es interessant eine separate Erklärung zu finden, wie man als Deutsch- oder Englisch-Muttersprachler in Thai mit den Satzzeichen umgeht. Fragezeichen, Ausrufezeichen, Anführungsstriche, Klammern und schlussendlich der Punkt.
Ich denke, es wäre fast ein eigenes Thema wert unter der Rubrik "Thai lernen", in dem ein paar Zeilen Erklärung und 2-3 Beispiele zu finden wären.



Die Antwort ist einfach. Es gibt keine Satzzeichen im Thai. Sie werden eher aus retorischen Zwecken genutzt oder um eben internationaler zu wirken aber im eigentlichen Thai kommen Satzzeichen nicht vor.

Sie zu verwenden ist aber moeglich insbesondere bei modernen Schriften die beispielsweise Klammern benoetigen.

Bei Fragesaetzen schliesst man ja mit Fragewoertern ab, daher ist eine Fragezeichen ueberfluessig. Teilweise wird es aber totzdem gesetzt, haeufig bei Uebersetzungen aus dem Englishen.

Es gibt eber In alten Büchern Zeichen zum Markieren des Endes eines Kapitels oder einer Episode Das weare das is aber veraltet. Eine AUfstellung weiterer Zeichen findest Du hier: http://www.clickthai.net/index.php?lang=DE&cs=sign
"Ich schlage vor, wir konjugieren Verben!"
--------------------------
"Thai-Friends" http://thaifriends-worldwide.blogspot.com/
Benutzeravatar
Schnorchel
Diamond-Member
 
Beiträge: 876
Registriert: 20.06.2009, 20:00
Wohnort: Bangkok


Zurück zu การอธิบายคำ - Detail-Erklärungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron